Fachbegriffe & FAQ

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen eine kleine Auswahl an Fachbegriffen aus der Partyraumvermietung wie z.B. Mindestumsatz, Geschlossene Gesellschaft, Kaution und Selbstversorger erklären, die in unseren Location-Beschreibungen auftauchen und eventuell Fragen aufwerfen.

Wie miete ich einen Partyraum?
Erfahren Sie hier wie Sie eine Partylocation anmieten und wie Sie mit dem Vermieter in Kontakt treten. Lesen Sie dazu folgenden Artikel: Wie miete ich einen Partyraum?

Fachbegriffe

Budget

Das Budget ist die Menge an Geld, die Ihnen zur Durchführung der Veranstaltung zur Verfügung steht.

Besichtigungstermin

In der Regel vereinbaren Sie mit uns oder der Location selbst einen Termin um die Location zu besichtigen. Hier können Sie alle Fragen stellen und gemeinsam mit unseren Beratern die Veranstaltung und die Umsetzung planen.

DJ

DJ = Discjockey. Diese Person ist zuständig für die Musik der Veranstaltung. Meißt mit Plattenspiele oder CD-Spieler oder neuerdings auch mit Mp3s und Laptop ausgestattet führen Sie musikalisch durch den Abend.

Dancefloor

der Dancefloor ist die Tanzfläche im Englischen.

Fassungsvermögen

Das Fassungsvermögen gibt an wie viele Personen sich gleichzeitig in der Location befinden könnten. Bei vielen Veranstaltungen spricht man jedoch von einem „Durchlaufvermögen“, da nicht alle Gäste von Anfang bis Ende bleiben entsteht oft eine Rotation, sodass über den Abend gesehen deutlich mehr Gäste eine Location besuchen können.

Food & Beverage

Speisen und Getränkeversorung

Geschlossene Gesellschaft

Eine geschlossene Gesellschaft ist ein Veranstaltungstyp bei denen nur Gäste mit Einladung reingelassen werden. Bei einer öffentlichen Veranstaltung hingegen hat jeder Zutritt – hier wird meist mit Eintrittsgeldern gearbeitet.

Getränkepauschale / Getränkeflatrate

Eine Getränkepauschale wird meißtens dann gewählt, wenn der Veranstalter (Sie) ein festes Budget zur Veranstaltung (Event/Party) haben, jedoch nicht wissen wie viel Ihre Gäste an Getränken konsumieren. In einer bestimmten vorher vereinbaren Zeit können Ihre Gäste beim Gastgeber (Location) alle vereinbarten Getränke in unbegrenzter Menge konsumieren. Der Location-Betreiber ermittelt den Preis für die Getränkepauschale in der Regel aus Erfahrungswerten für den Getränkeverbrauch. Üblich sind Getränkepauschalen für Standard-Getränke wie z.B. Bier, Sekt, Wein und alkoholfreie Getränke für 5 Stunden mit oder ohne Longdrinks bzw. Cocktails.

Kaution


In einigen Räumlichkeiten wird für bestimmte Dinge eine Kaution erhoben. Die Kaution schützt den Vermieter, denn wird z.B. eine Kaution für die Nutzung des Raumes vereinbart, so wird im Falle von Beschädigungen die Kautionszahlung genutzt um diese Schäden zu reparieren.
Bei normaler Handhabung der Technik, der Räume etc. sollten Sie jedoch Ihre Kautionszahlung immer zurückerhalten. Es ist quasi eine Pfandzahlung bzw. Sicherheitshinterlegung.

Location


Die Location ist der Veranstaltungsort oder auch Partyraum genannt. Es gibt viele verschiedene Arten von Locations. Achten Sie daher bitte auf die jeweiligen Beschreibungen.

Mindestumsatz


In einigen Locations gibt es einen Mindestumsatz. Dieser Wert (in Euro) gibt an wie viele Getränke (oder Speisen) Ihre Gäste in der Summe konsumieren müssen, damit der Location-Betreiber alle Kosten für die Veranstaltung finanzieren kann. Ein Mindestumsatz von beispielsweise 500,00 Euro bei einer Veranstaltung mit 100 Gästen entspricht 5,00 Euro pro Person. Wenn jeder Gast 2 Bier zum Preis von 3,00 Euro vertrinkt sind das bereits 100 x 6 = 600,00 Euro Umsatz – Sie haben den Mindestumsatz erreicht und der Locationbetreiber ist glücklich (Ihre Gäste hoffentlich auch). Dabei spielt es keine Rolle ob Ihre Gäste selbst für ihre Getränke bezahlen oder Sie als Gastgeber.

Personal


In der Regel arbeiten alle Anbieter mit vorhandenem und eigenem Personal. Das beinhaltet in für gewöhnlich: Barpersonal, Securitypersonal, Reinigungspersonal, Abendleiter und Garderobenpersonal. Sollte eigenes Personal gewünscht werden so ist es unter Umständen möglich.

Selbstversorger (nach oben)


Räume in denen man sich selbst mit Getränken & Speisen versorgen kann.
Eine entsprechende Rubrik für Mieträume mit der Möglichkeit sich selbst zu versorgen, wird in Kürze  eingerichtet.

Etwas unklar? Fragen Sie uns! (nach oben)

Sollten Sie noch weitere Fragen zur den Fachbegriffen wie Selbstversorger, Mindestumsatz, Getränkepauschale etc. haben, dann lassen Sie es unsere Berater wissen – bei einem Besichtigungstermin können wir Ihnen garantiert weiterhelfen.